Berufsvorbereitung an der LBR

Berofsorientierung

So verläuft die Berufsvorbereitung an der Luise-Bronner-Realschule

Parallel dazu werden

  • in allen Fächern werden Berufsbilder in den Unterricht eingebaut
  • fachspezifische Betriebsbesichtigungen durchgeführt (z.B. AUDI, Salzwerke, Restaurant etc.)
  • die Schüler ermutigt und unterstützt, auch in den Ferien Praktika zu machen

Gefördert werden die Projekte:

  • Mitmachen Ehrensache
  • Girl’s Day  / Boy’s Day

Wir arbeiten derzeit mit den Wirtschaftsjunioren, der Deutschen Vermögensberatung und dem BIZ zusammen. Eine Kooperation mit den Salzwerken ist angedacht. Weitere Schulkooperationen mit Partnern aus der Wirtschaft sind erwünscht

Klasse 5
Besichtung eines Bauernhofs oder der Polizei/ Feuerwehr.
Einwöchiges Praktikum bei Verwandten
Klasse 6
Klasse 7
Teilnahme am Boys' Day bzw. Girls' Day
  • Kompetenzanalyse mit Einzelberatungsgesprächen für alle Schüler
  • Abgleich der Kompetenzen mit berufe.net
  • Besuch des hauseigenen „Markt der Möglichkeiten“: Schüler der 9.Klassen stellen ihre absolvierten Berufs-Praktika vor
  • Besuch der Ausbildungsmesse (erster Überblick über Firmen und Berufe
Klasse 8
KIasse 9
  • Besuch des BIZ (Berufsinformationszentrums)
  • einwöchiges Betriebspraktikum (jeder Schüler wird von einer Lehrkraft besucht)
  • zweiter Besuch der Ausbildungsmesse ( gezielter Besuch an Firmenständen)
  • Besuch der Berufsberaterin Frau Hilbers an der Schule
  • Elternabend im 2. Schulhalbjahr mit Informationen zur Berufswegeplanung
  • Organisation des „Markt der Möglichkeiten“ für die 8. Klassen
  • BORS-Prüfung mit Testat
  • Teil 1 und 2 von „Stufen zum Erfolg“ mit den Wirtschaftsjunioren (Benimmtraining/ Bewerbungstraining / Testvorbereitung / Bewerbungsmappendurchsicht etc.)
  • außerschulische Partner informieren über Versicherungen und Finanzen
  • Teil 3 von „Stufen zum Erfolg“ mit den Wirtschaftsjunioren
  • individuelle Unterstützung bei der Bewerbung
  • Besuch der Messe der weiterführenden Schulen
Klasse 10
Menü schließen